fbpx

Tarte Tatin Rezept

Tarte Tatin Rezept

Der Tatén-Apfelkuchen (Tarte Tatin) ist eines der Symbole der französischen Küche und eines der zehn beliebtesten Desserts des Landes. Nicht umsonst versucht jeder Tourist, der sich in Frankreich befindet, ein Café zu besuchen und dort 10 € (plus Trinkgeld) auszugeben, um ein kleines Stück echter Tarte Tatin zu probieren. Keiner der Reisenden fragt sich auch nur, warum der Apfelkuchen von Tatén so beliebt und berühmt ist. Aber die Antwort ist sehr einfach: Tart Tatin wird aus den einfachsten, erschwinglichsten und billigsten Produkten hergestellt, und sie wird schnell genug und mit durchweg hervorragenden Ergebnissen zubereitet. Die unternehmungslustigen Franzosen schlugen sofort zu und machten einen normalen Apfelkuchen zu einer ihrer Hauptattraktionen und damit zu einem profitablen Einkommensgegenstand. 

Tarte Tatin selber zubereiten – Rezept

Nun schlage ich Ihnen, liebe Leser, vor, diese Verschwörung aufzudecken und das berühmte französische Dessert zu Hause zuzubereiten, nach dem Sie mit Stolz und tiefer Befriedigung darüber stolpern können, wie man sagt, mit einem Rätsel. Übrigens, zu Ihrer Information, Tarte Tatin, zwar süß, aber nicht sehr kalorienreich, so dass wir seiner Figur keinen ernsthaften Schaden zufügen werden.

Tarte Tatin: Raffinierte Obst- und Gemüsekuchen aus Frankreich (Genuss im Quadrat)
Kuchen steht Kopf!: 33 Rezepte für Upside Down Cakes
Tarte Tatin: Raffinierte Obst- und Gemüsekuchen aus Frankreich (Genuss im Quadrat)
Kuchen steht Kopf!: 33 Rezepte für Upside Down Cakes
12,95 EUR
9,99 EUR
Tarte Tatin: Raffinierte Obst- und Gemüsekuchen aus Frankreich (Genuss im Quadrat)
Tarte Tatin: Raffinierte Obst- und Gemüsekuchen aus Frankreich (Genuss im Quadrat)
12,95 EUR
Kuchen steht Kopf!: 33 Rezepte für Upside Down Cakes
Kuchen steht Kopf!: 33 Rezepte für Upside Down Cakes
9,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 7.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zutaten: 

Sandteig:

  • 250 gr. Mehl
  • 120 gr. Butter
  • 1 Eigelb
  • 2 Esslöffel Zucker
  • Prise Salz
  • 80 ml. von Eiswasser

Apfelfüllung:

  • 1 kg süß-saure Äpfel
  • 30 gr. Butter
  • 1 Glas Zucker
  • Zitronenschale
  • gemahlener Zimt
  • gemahlene Muskatnuss (optional)

Tarte Tatin Zubereitung

Als erstes werden wir einen Sandkuchenteig für unsere Taten-Torten herstellen. Dazu messen wir die notwendige Menge an Mehl, sieben das Mehl. Wir fügen dem Mehl Zucker und eine Prise Salz hinzu.

Wir schneiden die gefrorene Butter mit einem Messer in Stücke und vermischen sie mit dem Mehl. Reiben Sie das Mehl und die Butter mit den Fingerspitzen zu einem Krümel.

Wir fügen ein Eigelb hinzu. Dem Eigelb ist es zu verdanken, dass der Sandteig bröckelig wird.

Wir fangen an, den Teig zu kneten. Ein bisschen Eiswasser. Der Teig für den Tatenkuchen darf nicht zu fest sein, aber er darf nicht zu lange und gründlich geknetet werden, das Öl darf nicht schmelzen. Wir backen einen Kuchen aus dem Teig, wickeln ihn in eine Lebensmittelfolie und verstecken ihn eine Stunde lang im Kühlschrank.

Das könnte Sie auch interessieren:  Crepes mit Schinken und Käse

Nun wollen wir die Backform vorbereiten. Der klassische French Tatén backt in einer tiefen gusseisernen Bratpfanne ohne Griff. Wir modernen Hausfrauen haben die Existenz solcher Utensilien völlig vergessen, also werden wir das, was wir in der Küche haben, benutzen. Es kann eine spezielle Glas- oder Silikonform für Torten, eine Einweg-Folienform oder eine bekannte abnehmbare Form sein. Das ist nur die letzte Option, auf die ich noch näher eingehen möchte, damit es später kein “Aua” gibt.

Tarte Tatin: Raffinierte Obst- und Gemüsekuchen aus Frankreich (Genuss im Quadrat)
  • 64 Seiten - 14.12.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Hädecke Verlag (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 7.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie ich aus meiner eigenen Erfahrung gelernt habe, sind die abnehmbaren Formen von Hersteller zu Hersteller qualitativ sehr unterschiedlich. Es gibt sehr gute Formen, die fest verschlossen sind und überhaupt nicht auslaufen, und es gibt billige Basar-Exemplare, die ewig fließen. Für Taten-Kuchen brauchen Sie eine völlig leckagefreie Form!!! Tatsache ist, dass beim Backen von Äpfeln viel Saft entsteht, in dem sie karamellisieren sollten. Wenn dieser Saft ausläuft, erhalten wir dehydrierte kleine süße Scheiben, die nicht einmal aneinander haften und einen einzigen “Körper” des Kuchens bilden. Bevor Sie also mit der Herstellung von Taten beginnen, sollten Sie sich nach einer geeigneten Form umsehen.

Wenn Sie eine abnehmbare Form haben, gießen wir Wasser hinein und schauen zu. Wenn das Formular leckagefrei ist, fließt es nicht, dann können Sie es verwenden. Wir gießen das Wasser ein, wischen es trocken und pergamentieren es dann. Schneiden Sie dazu aus dem Pergament einen Kreis von 5 Zentimetern mehr als den Durchmesser des Pergaments aus. Legen Sie das Papier auf die Unterseite des Formulars, drücken Sie die Ränder entlang der Wände aus. Dies geschieht, damit der Kuchen leicht aus der Form genommen werden kann. Das Pergament selbst ist reichlich mit Butter eingefettet.

Wenn Sie eine Glasform zum Backen oder Silikon haben, bestreichen Sie diese einfach mit Butter.

Bevor Sie mit der Zubereitung der Füllung beginnen, müssen Sie den Ofen einschalten und die Temperatur auf 200 Grad einstellen. Geschmorte Kuchen sollten, wie alle Backwaren, in einen gut geheizten Ofen gestellt werden.

Saure und süße Äpfel eignen sich am besten für die Füllung des Taten, die einen leichten Kontrast zum Karamellzucker bildet und dem Kuchen während des Kochvorgangs eine besondere Würze verleiht.

Wischen Sie die Äpfel mit einer Serviette ab und schälen Sie dann die Schale ab. Wir schneiden jeden Apfel in vier Stücke. Am besten ist es, die Samenkisten zusammen mit den Samen und Stängeln aus den Vierteln herauszuschneiden. Dann schneiden Sie die Viertel in 3 oder 4 weitere Scheiben (es hängt von der Größe der Äpfel ab). In Bezug auf die Dicke sollten die Apfelscheiben wie Orangenscheiben sein.

Tarte Tatin Pfanne mit zwei Griffen, emailliert, rund, Rot
  • Flaches Design zum Backen von traditionellem Gebäck, Kuchen und Quiches
  • Umgekehrte Griffe zum Umklappen der Schale
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung und hervorragende Wärmespeicherung
  • Bunte, langlebige Emaille, die vor Abblättern und Rissen standhält.
  • Handwäsche empfohlen, bei jeder Ofentemperatur sicher

Letzte Aktualisierung am 7.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte Sie auch interessieren:  Kirschmarmelade selber machen

Wir legen die Apfelscheiben auf den Boden des Formulars. Die Scheiben werden in einem Zopf um den Umfang herum eng und mit gegenseitiger Überlappung gelegt, so dass sie nach dem Kochen eine gleichmäßige Schicht von gleicher Dicke bilden.

Die in Form einer Zitronenschale ausgebreiteten Äpfel gießen wir mit einer feinen Reibe von der Frucht ab. Vergessen Sie nicht, die Zitrone vorher gut zu waschen und mit kochendem Wasser abzubrühen, damit das Wachs, mit dem die Früchte zur besseren Konservierung verarbeitet werden, entfernt werden kann.

Nach den Zitronenschalenäpfeln reichlich Zimt streuen, wenn gewünscht, können Sie ein wenig geriebene Muskatnuss darüber streuen. Um die Füllung weich zu machen, legen Sie Ölstücke auf die Apfelschicht.

Dann sollte die Apfelfüllung mit Karamellzucker gefüllt werden. Karamell wird auf die gleiche Weise hergestellt wie Lutscher, die wir alle als Kind gemacht haben. Wir stellen eine kleine Bratpfanne auf das mittlere Feuer. Wenn die Bratpfanne richtig aufgewärmt ist, beginnen wir langsam damit, Zucker darauf zu gießen.

Achtung! Die Zuckermenge sollte entsprechend der Süße der Äpfel angepasst werden. Wenn die Äpfel süß sind, tun wir weniger Zucker drauf.

Wenn der Zucker zu schmelzen beginnt, bestreuen Sie eine neue Portion, und dann noch eine und noch eine. Auf diese Weise erhöhen wir ständig das Volumen des geschmolzenen Zuckers, lassen ihn aber nicht kochen. Karamell sollte ständig mit einem Spatel gerührt werden. Wenn das Karamell kocht, ist es eine Katastrophe, es wird sofort dunkel und bitter und untauglich für die Pastete. Wenn dies geschieht, werfen Sie das verdorbene Produkt ohne Reue weg und beginnen Sie, den Karamell wieder zu kochen.

Sobald der gesamte Zucker geschmolzen ist, gießt man schnell (damit die Masse nicht eindickt) Karamell auf die Äpfel, wobei man versucht, den Karamell gleichmäßig über die gesamte Fläche zu verteilen. Genau in diesem Moment werden Sie die erste aromatische Welle von Taten spüren. Heißes Karamell lässt Äpfel, Zimt und Muskatnuss riechen und regt Ihre kulinarischen Fantasien an.

Das könnte Sie auch interessieren:  Weißwein-Sangria mit Früchten

Nächster Schritt: Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank, bestreuen Sie den Tisch mit Mehl und rollen Sie den Kuchen etwa einen Zentimeter größer als der Durchmesser Ihrer Backform aus.

Die Äpfel werden mit Teig bedeckt, der Rand des Kuchens wird innerhalb der Form gebogen, so dass wir eine Art Platte bilden, in der die Apfelfüllung liegen wird. Danach durchstechen wir den Teig mit einer Gabel oder einem Messer durch die gesamte Oberfläche der Kruste. Diese Stanzen sind notwendig, um beim Backen heißen Dampf abzulassen, sie verhindern, dass unser Taten-Kuchen anschwillt und reißt.

Kuchen steht Kopf!: 33 Rezepte für Upside Down Cakes
  • 72 Seiten - 28.08.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Jan Thorbecke Verlag (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 7.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wir schoben den Kuchen in einen gut geheizten Ofen. Wir backen Taten Taten 40-45 Minuten bei 200 ° C. Selbst wenn der Teig früher zubereitet wird, ist es nicht ratsam, die Backzeit zu verkürzen, da Äpfel möglicherweise keine Zeit zum Karamellisieren haben. Wenn Sie also feststellen, dass der Kuchen bereits stark gebräunt ist, bedecken Sie die Form mit einem Stück Folie und backen Sie weiter. Denken Sie nur daran, einige kleine Löcher in die Folie zu machen, damit der Dampf frei austreten kann.

Wir nehmen den duftenden Taten aus dem Ofen, lassen ihn abkühlen und erst dann nehmen wir ihn aus seiner Form. Die Sache ist die, dass die Form nach dem Backen mit heißem Apfelsaft gefüllt ist. Und wie wir wissen, ist der Taten-Kuchen ein Formwandler-Kuchen. Das bedeutet, dass er verkehrt herum gebacken wird, d.h. die Äpfel, die sich jetzt am Boden der Form befinden, sind die Oberseite des fertigen Kuchens, und der Sandkuchen ist sein Boden. Wenn Sie den heißen Kuchen jedoch sofort umdrehen, fließt das heiße Karamell sofort auf den Kuchen herunter, und die Oberfläche des Kuchens bleibt ohne den geringsten Hauch von Karamell. Außerdem wird der Kuchen durch die überschüssige Flüssigkeit getränkt. Lassen Sie uns also geduldig sein und abwarten.

Tarte TatinUm die Tarte Tatin umzudrehen, bedecken wir die Form mit einer Schale und drehen die gesamte Struktur um. Wir entfernen die Form sanft. Und schließlich eröffnen wir diesen herrlichen Tarte Tatin Kuchen für 10 € (plus Trinkgeld) pro Stück.

Um Tarte Tatin einen zusätzlichen Geschmack zu verleihen, empfehle ich, es mit Cognac oder Likör einzufetten. Mir persönlich gefällt der Geschmack des italienischen Amaretto sehr gut.

Der berühmte Tarte Tatin-Apfelkuchen ist fertig. Sie müssen es nur in Portionen schneiden und auf den Tisch bringen. Tatin ist ein Dessert, also essen die Franzosen es mit Eis oder Schlagsahne, aber wir, die Russen, haben experimentell herausgefunden, dass es auch zum Tee recht gut ist. Das ist alles, haben Sie einen guten Appetit.

Quelle: good-menu.ru

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − zwölf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.