Carbonara Sauce Rezept

Carbonara Sauce Rezepte

Im Gegensatz zu den meisten traditionellen Gerichten ist Carbonara-Sauce ziemlich jung, wie es vor etwa 60-70 Jahren erschien. Dies hinderte ihn jedoch nicht daran, die Herzen der Feinschmecker zu erobern. Hier finden Sie 4 Rezepte für Carbonara Sauce Zubereitung.

Carbonara Sauce – Rezept

Carbonara-Sauce, deren Rezept weithin bekannt ist, wird ausschließlich zum Servieren mit der gleichnamigen Paste zubereitet, was jedoch keineswegs bedeutet, dass darin kein Platz für Experimente ist. Einzigartigen und unnachahmlichen Zutaten können verschiedene Ingredienzen  zugesetzt werden.

Original Carbonara Soße

In dieser Form erschien Carbonara in der Mitte des letzten Jahrhunderts. Die ursprüngliche Version wurde so an die Besonderheiten der verschiedenen Küchen angepasst, dass einige ihrer Elemente nicht einmal einen Platz im Rezept hatten.

Zutaten: 

  • Pancetta (geräucherte Schweinebrust) – 150 G.
  • Olivenöl – 1 EL
  • Eier – 3 St.
  • Pecorino Romano (Schafskäse) – 100 G.
  • Pfeffer, Gewürze – nach Geschmack

Zubereitung: 

Wie die meisten italienischen Gerichte wird die Sauce ganz einfach zubereitet:

  1. Die gewählte Fleischvariante wird in Olivenöl knusprig gebraten. In der Zwischenzeit reiben wir den Käse auf einer feinen Reibe.
  2. Wir teilen zwei Eier in Proteine und Eigelb da wir nur die letzten brauchen. Zu dem erhaltenen Eigelb fahren wir das restliche Ei ganz ein und unterbrechen mit einer Gabel.
  3. Die entstandene Eimasse in den geriebenen Käse geben und das fertige Gericht mit etwas Pfeffer bestreuen und mischen. Pfeffer ist besser, grob zu mahlen, um seine Scheiben zu fühlen. Es ist auch unerwünscht, beim Würzen zu sparen, da die Sauce ziemlich scharf sein sollte.
Das könnte Sie auch interessieren:  Brötchen mit Wurst Rosen

Gerösteter Guanchial oder Pancetta wird direkt in der Schüssel mit der Eimasse vermischt. Danach werden die Nudeln gründlich vermischt und mit dem restlichen Käse bestreut. Soße für Carbonara-Paste wird für die Zukunft nicht beschafft, da sie parallel zur Paste zubereitet und nur heiß serviert werden muss.

Knorr Speciale al Gusto Carbonara Soße, 8er-Pack (8 x 370 g)
  • Knorr Speciale al Gusto Pastasauce
  • Servierfertige Pastasauce
  • Cremig-sahnig
  • Mit Speck
  • Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz) und ohne Farbstoffe

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Klassische Carbonara Sauce

Es ist diese Version des Rezepts, die weltweite Berühmtheit erlangt hat und als ideal gilt. Sein Geschmack ist viel reicher und vielfältiger, weil die Anzahl der Zutaten deutlich erhöht wird. Dieses Rezept wird auch in den bekanntesten Restaurants der italienischen Küche verwendet.

Zutaten: 

  • Olivenöl – 1 EL
  • Knoblauch – 2-3 Nelken
  • Eier – 4 St.
  • Parmesan – 70-75 G.
  • Die fettreichste Sahne – 225 ml (kann durch saure Sahne ersetzt werden)
  • Bacon – 350 G.
  • Mascarpone – 2-3 EL (optional);
Das könnte Sie auch interessieren:  Erdbeeren-Bananen Smoothie mit Milch

Zubereitung: 

  1. Knoblauchschale loswerden. Am bequemsten tun Sie dies, indem Sie es in ein kleines Gefäß geben und gut schütteln. Mahlen Sie die geschälten Nelken so weit wie möglich und geben Sie sie dann in eine Pfanne mit heißem Olivenöl, in der wir etwa eine Minute braten. Während dieser Zeit wird er Zeit haben, sein Aroma zu geben, ohne bitter zu werden.
  2. Wir zerkleinern den Speck in kleine Würfel und stellen ihn auf das Aromaöl und braten ihn ca. 5 Minuten. Übrigens muss italienischer Guanchial, der auf unseren Lebensmittelmärkten kaum zu finden ist, nicht durch Speck ersetzt werden. Zu Hause kann das Rezept für diese Sauce Schinken oder sogar Hähnchenbrust enthalten.
  3. Trenne das Eigelb von den Proteinen. Für die Sauce nehmen wir nur die erste. Wir schlagen sie leicht mit Sahne und senden sie zum Speck, wodurch das Feuer minimal wird.
  4. Den Parmesan in die Sauce geben und gut mischen. Ein reichhaltigeres Käsearoma kann durch die Zugabe von Mascarpone erzielt werden, ist jedoch nicht in der Liste der erforderlichen Zutaten enthalten. Ein paar Minuten genügen, um es fertig zu machen, und die Sauce ist servierfertig.

Um die Sauce zu salzen oder nicht, wählen Sie selbst, da die Fleischbasis ziemlich salzig sein kann. Käseexperimente sind ebenfalls akzeptabel: Sie können traditionelle Mascarpone zu gleichen Anteilen mit Cheddar mischen oder ein wenig Mascarpone hinzufügen. Wenn Sie Gorgonzola hinzufügen, ergeben sich einzigartige Farbtöne. Bedenken Sie jedoch, dass nicht jeder den Geschmack von Blauschimmelkäse mögen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:  Salat aus Rotkohl

Klassische Carbonara Sauce Rezept

Pilz-Carbonara Rezept

Viele halten dieses Rezept eher für eine Variation des Carbonara-Soßes, was seine Beliebtheit jedoch nicht mindert, denn was kann schmackhafter sein als eine Kombination aus Pilzen und Sahne.

Zutaten: 

  • Champignons – 200 G.
  • Bacon .- 200 G.
  • Olivenöl – 1 EL
  • Fettige Sahne – 70 G.
  • Parmesan – 200 G.
  • Frisches Basilikum – nach Geschmack

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zubereitung: 

  1. Champignons waschen und in mittlere Würfel schneiden. Den Schinken in die gleichen Scheiben schneiden. Den Käse auf einer feinen Reibe reiben.
  2. Wir erwärmen das Olivenöl gut, dann braten wir die Pilze und den Schinken darin.
  3. Nach 15 Minuten die Sahne dazugeben und bis zum Eindicken köcheln lassen.
  4. Käse und fein gehacktes Basilikum dazugeben und vom Herd nehmen.

Das Fehlen von Eiern und würzigen Gewürzen beeinträchtigt den Geschmack der Sauce nicht, außerdem machen Pilze sie unglaublich zart. Es ist nicht notwendig Champignons zu verwenden, zum Beispiel geben Steinpilze einen viel intensiveren Geschmack.

Carbonara Sauce Rezept

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Möchten Sie immer frische Tutorials, DIY und Dekoideen per Email bekommen? Dann abonnerien Sie unseren Newsletter :)

Datenschutzrichtlinien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 + 15 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.